Web hosting Vertrag Muster

Sollten in diesem Vertrag Bedingungen für nicht durchsetzbar befunden werden, bleiben alle anderen Bedingungen in vollem Umfang in Kraft und werden nicht geändert, es sei denn, dies wurde zuvor zwischen den Parteien vereinbart. Diese Vereinbarung unterliegt den Gesetzen des Staates [Company.State] und wird entsprechend ausgelegt. Alle Gerichtsverfahren in Bezug auf diese Web-Hosting-Vereinbarung werden in diesem Staat stattfinden, wobei Reisekosten für keine der Parteien erstattet werden. Diese Hostingvereinbarung setzt voraus, dass der Kunde keinen FTP- oder anderen Zugriff auf den Webserver hat. Der Webhosting-Anbieter wird die unten aufgeführten Bedingungen während der Vertragsbedingungen einhalten, sofern zwischen den Parteien nichts anderes vereinbart ist. Sie besitzen ein Webhosting-Unternehmen – das heißt, Sie müssen einen Web-Hosting-Vertrag zur Hand haben. Wenn Sie Webhosting für Kunden machen, müssen Sie organisiert bleiben und die wichtigen Begriffe schriftlich setzen. Nicht alle Regelungen sind gleich. Ein Web-Hosting-Vertrag hilft Ihnen, auf dem richtigen Weg zu bleiben und Ihre Kunden zufrieden zu stellen. 3.4 Wenn die Website des Clients von einem Virus/Trojaner/Malware oder einer Art von Skript- oder Codefehlern infiziert ist, die die Sicherheit seiner Website, des Servers, die Leistung des Servers oder die Reputation der IP-Adressen des Servers (im Falle von Spam) beeinträchtigen, behält sich MageMontreal das Recht vor, das Hosting-Konto zu sperren und die Website offline zu setzen und das Konto nicht zu reaktivieren, bis das Problem auf Kosten des Kunden behoben wurde. MageMontreal könnte ein Angebot anbieten, um solche Probleme zu beheben, wenn seine Programmierer verfügbar sind, aber es liegt in der Verantwortung des Kunden, seine Website sicher zu halten. Gemäß Abschnitt 6 kann der Kunde keinen Schadenersatz geltend machen, was auch immer direkt oder indirekt ist, wenn MageMontreal gezwungen ist, das Hosting-Konto zu sperren. Webhosting wird in der Regel mit einem gewissen Support-Service gebündelt, aber Support kann auch als diskreter Dienst bereitgestellt werden.

Web-Support- und Wartungsdienste sind so vielfältig wie Hosting-Services. Die Anbieter von Unterstützungsdienstleistungen reichen von kleinen Unternehmen, die einen Kleinen-Kunden-Stamm bedienen, über große Anbieter von Remote-Support für den Verbraucher- und KMU-Markt bis hin zu spezialisierten Beratungsunternehmen, die die maßgeschneiderten Systeme großer Institutionen unterstützen. Dienstleistungen: Standardvereinbarungen: In den Standard-Hosting-Verträgen bestehen die Dienste aus dem Hosting einer oder mehrerer bestimmter Websites oder Webanwendungen sowie Zusatzdiensten. Verschiedene optionale Abschnitte sind in den Vorlagen enthalten: 2.7 E-Mails, die nicht im Hosting enthalten sind: Es versteht sich, dass MageMontreal streng keine E-Mail-Dienste mit dem Website-Hosting-Service anbietet. Alle E-Mail-Dienste sind externe Dienste von jedem Anbieter, den der Client für seine E-Mails verwenden möchte, z. B. Microsoft Office 365, Google Apps oder andere E-Mail-Anbieter. Die Standard-Webhosting-Vereinbarungsvorlagen, die wir derzeit zur Verfügung haben, eignen sich für die Verwendung in Bezug auf relativ einfache Hosting-Vereinbarungen mit gemeinsam genutzten Servern.

Die Vorlage für Premium-Webhosting-Vereinbarungen umfasst nicht nur Shared Hosting, sondern auch eine Reihe verwandter Dienste: dediziertes Hosting, Co-Location-Dienste, Domainnamenregistrierung, SSL-Zertifikatsbereitstellung, Support-Services und E-Mail-Dienste. Die beiden « Terms »-Dokumente begünstigen im Großen und Ganzen die Interessen des Gastgebers gegenüber den Interessen der Kunden. Die beiden Web-Dokumente im « Vereinbarungsstil » können leicht angepasst werden, um eine der beiden Parteien zu begünstigen oder sogar die Interessen der Parteien auszugleichen. ein anderes Hosting-Unternehmen oder an MageMontreal-Server. Diese Unterstützung erfolgt auf der Grundlage einer von beiden Parteien zu vereinbarenden Gebühr. Dienstleistungen: Die grundlegende Verpflichtung aus diesen Verträgen, wenn für den Dienstleister zur Verfügung stellen, vielleicht während bestimmter Zeiträume, eine Helpdesk-Einrichtung, um den Kunden zu ermöglichen, Anforderungen für Wartung und technischen Support-Dienstleistungen in Bezug auf die unterstützte Website oder Anwendung. Der Diensteanbieter muss (oder muss angemessene Anstrengungen unternehmen), um auf Anfragen innerhalb einer bestimmten Frist zu reagieren.

Les commentaires sont fermés.